Rhodesian Ridgeback
 


Gonya of Vignons

Vom "Vignon`s Rhodesian Ridgeback Kennels - Africa", aus bester Süd-Afrikanischer Zucht

Gonya

Unser mehrfacher Championrüde Gonya ist ein typischer Vertreter der alten und edlen Blutlinien seiner Heimat. Ein Bär von einem Ridgeback und doch so sanft und liebenswert wie ein Lamm hat er bisher alle in seinen Bann gezogen.
An den teilgenommenen Ausstellungen hat er hervorragend abgeschnitten und mehrfach Sondertitel wie Vereinssieger, bester Rüde oder Bester Rhodesian Ridgeback gewonnen (siehe auch Erfolge).
Die verschiedensten Richter unterschiedlicher Vereine bescheinigten ihm unter anderem

  • ein ausgeglichenes und ruhiges Wesen
  • ein maskuliner, gut aufgebauter Rüde, der alle Merkmale seiner Rasse in sich vereint
  • mit sehr gutem Gangwerk – viel Ausstrahlung und sehr, sehr guten Zuchtanlagen
  • ein kompakter Rüde, der seine Rasse mit Eleganz und Würde vertritt

Durch seine Erfolge besitzt Gonya das Nationale-, Europäische-, Internationale- und Ehrenchampionat!!!
In seinem Pedigree finden sich eine Vielzahl der edelsten Blutlinien seiner Heimat und damit der Ridgebackgeschichte wieder. Seine Vorfahren entstammen so bekannter Kennels wie Rooderai, Umvutcha, Danntrig oder Shangara. Aus eben diesem Shangara Kennel kommt auch sein berühmter Großvater Percois Patch of Shangara - ein echter Hollywood Star!!!
Er spielte in dem 1993 verfilmten Hollywoodstreifen "Die Spur des Windes" an der Seite vom Reese Witherspoon den "tierischen Hauptdarsteller". In einem spannenden Film begleitete er die von Wilderern verfolgten Jugendlichen auf der Flucht durch die Kalahari Wüste.

Das Original aus Süd-Afrika mit den Eltern Simson und Samantha, Rhodesian Ridgeback`s vom Allerfeinsten.

Simson Simson Samantha

Geboren am 4. Februar 2005 verbrachte er die ersten acht Monate in seiner Heimat. Aufgewachsen als freier Ridgeback konnte er noch mit seinem Vater Simson durch den Urwald stromern. Diese Welpenbilder wurden in Süd-Afrika gemacht.

Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya

Durch die neuen EU-Verordnungen war eine Überführung im Welpenalter leider nicht möglich. Deshalb kam Gonya erst am 7. Oktober 2005 zu uns nach Deutschland. Vormittags landete er auf dem Flughafen in Amsterdam, wo er von meinem Sohn Thomas und seiner Freundin Anja abgeholt wurde. Die Abwicklung der Papiere haben die zwei sehr gut bewältigt und so konnte Gonya in seiner großen Box die letzte Etappe in seine neue Heimat antreten. Auch kurze Stops zum Verpflegen und Auslaufen waren kein Problem.

Gonya Gonya Gonya

Bleibt die bange Frage was wird es für ein Hund sein, der da mit acht Monaten zu uns kommt. Ist er nervös, schreckhaft, scheu usw.???
Als Gonya dann ankam und aus dem Auto stieg, hat es mir fast den Atem verschlagen. Er macht seinem Namen alle Ehre! Der Name "Gonya" stammt vom Xhosa-Wort (Xhosa ist die Eingeborenensprache in Süd-Afrika) "Ngonyama" ab, welches "Löwe" bedeutet.
Vor mir stand einer der prachtvollsten Ridgeback-Rüden, den ich je sah (vielleicht ist es nur der Besitzerstolz aber ich kann es mit bestem Gewissen sagen). Groß und elegant - das auch ein Löwe Respekt zollen würde. Ich dachte nur: Wenn dieses Kraftpaket dich nicht mag bist du verloren. Aber Gonya ist nicht nur ein Bär von einem Ridgeback, er ist auch eine Seele von einem Hund. Ein absolut gutmütiger und verschmuster Riese, der sehr anhänglich ist, so wie man sich einen Rhodesian Ridgeback wünscht.

Gonya Gonya Gonya

Ich möchte mich hier ausdrücklich bei seinem Züchter, Mister W.P.Viljoen bedanken. Er hat mir nicht nur einen vielversprechenden und prächtigen Rüden übergeben. Ich habe auch einen charakterlich erstklassigen und bestens erzogenen Hund bekommen, mit dem ich leicht Freundschaft schließen konnte. Meine Hochachtung für den Sachverstand und die Kompetenz von Mister Viljoen, auf diesen Hund kann er sehr, sehr stolz sein (ich bin es auch).
Gonya hat sich gut eingelebt und verträgt sich bestens mit den Hündinnen, was mich sehr freut.
Inzwischen haben wir den 20. November und der erste Schnee ist gefallen. Ich war gespannt zusehen wie ein Afrikaner auf das erste Weiß seines Lebens reagieren würde (obwohl ja ein in Deutschland geborener Hund auch irgendwann zum ersten mal Schnee sieht). Er hat sich genau so damit vergüngt wie es die meisten Hunde auch tun. Keinerlei Verwunderung, dafür einfach nur Spaß haben.

Gonya Gonya

Gonya ist ein besonders liebenswerter Ridgeback und extrem anhänglich. Neben dem Umstand, dass ich das Grundstück nicht ohne ihn verlassen kann, ohne sein wehmütiges Rufen, möchte ich gern ein nicht unbedingt hunde-typisches Beispiel anführen.
In seiner Eingewönungsphase bekam Gonya jeden Abend einen "Betthüpfer" (so nennt man bei uns eine kleine Süßigkeit, um Kleinkindern den Weg in`s Bett schmackhaft zu machen). Für Gonya war es eben ein "Gutenachtknochen", ein Stück Ochsenschwanz mit viel Fleisch daran. In der Regel reißt einem jeder Hund diesen Leckerbissen aus der Hand und verkriecht sich schnellstmöglich in einen Winkel, wo er nicht gestört werden will. Um solche Gaben wird normalerweise knallhart gestritten und gekämpft, da darf keiner mehr ran.
Meine gute Seele Gonya aber nimmt mir mit seinem imposanten Maul den Knochen ganz vorsichtig aus der Hand, legt ihn vor sich ab und schiebt mir seinen mächtigen Kopf entgegen. Ich muß ihn erst eine Weile hinter den Ohren graulen, wobei er leise Brummlaute der Zufriedenheit von sich gibt und mit fast geschlossenen Augen diese Momente geniest. Erst dann wendet er sich seelenruhig seinem Betthüpfer zu und bekommt seine Nachtruhe verschönert. Auch die bei den nachfolgenden Bildern gezeigten Riesenknochen nimmt er mit absoluter Ruhe und ich kann damit hantieren ohne seinen Unmut zu erregen.

Gonya Gonya Gonya Gonya

Ein kleiner, eher lustig gemeinter Ridgeback-Macho-Spruch:
"Es gibt keine Knochen, die für einen Hund zu groß sind, es gibt nur Hunde, die für einen wirklich großen Knochen zu klein sind."

Ich bin auf die weitere Entwicklung von Gonya sehr gespannt, meinem Original aus Süd-Afrika!!!
(demnächst auf dieser Seite)

Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya Gonya
Rhodesian Ridgeback