Rhodesian Ridgeback
 


Wenn er sprechen könnte würde der kleine Ridgeback vielleicht sagen

Viele Jahre werde ich Dein Begleiter sein. Du hast schon, als Du mich beim Züchter sahst meine Liebe gewonnen. Ich lief zu Dir und Du nahmst mich in Deine Arme.
Mein Leben dauert sicherlich 10 Jahre und vielleicht noch einige mehr. Jede Trennung von Dir tut mir sehr weh – bedenke es bevor Du mich nimmst.
Gib mir Zeit zu Verstehen, was Du von mir willst – bitte vertraue mir, ich lebe davon. Wenn ich eine Übung nicht gleich verstanden habe dann schimpf nicht mit mir und schlag mich nicht! Ich höre Deine Worte aber verstehe Deine Sprache nicht - nur der Klang Deiner Stimme wird mir vertraut und zeigt mir den Weg.
Zürne mir nie lange und sperr mich zur Strafe nicht ein! Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen und Deine Freunde – ich habe nur Dich.
Ich werde mir Mühe geben ein wohlerzogener Hund zu werden. Stolz werde ich mit Dir spazieren gehen und freue mich mit Dir wenn ich wegen meinem prächtigen Aussehen, meinem guten Charakter und meiner Folgsamkeit bewundert werde.
Geh jeden schweren Gang mit mir – sag nicht „Ich kann so was nicht sehen“ oder „ Es soll in meiner Abwesenheit geschehen“. Alles wird leichter für mich mit Dir!

Viele, viele Jahre später würde er sicherlich sagen

Unsere Bindung, eigentlich war es Liebe, wurde immer inniger, wir wurden unzertrennlich. Du hast mich immer gut behandelt und so respektiert wie ich bin und ich habe es Dir mit meiner Treue und meinem Gehorsam gedankt. Wir waren eben Freunde!
Doch die Zeit ist vergangen, Du wurdest älter und ich alt. Ich bin zwar immer noch folgsam aber das Spielen und der Spaziergang wird halt immer langsamer und fällt mir allmählich schwer.
Wenn nun mein Hundeleben zu Ende geht bitte ich Dich, wenn es Dir möglich ist, mich auf dem letzten Weg zu begleiten. Mein letzter Blick soll Dir gelten bevor meine Augen brechen. Ich weiß Du wirst mich vermissen aber sei nicht so traurig, wenn Du einen Freund, vielleicht den besten, verloren hast.

Denn irgendwo auf dieser Seite des Himmels gibt es einen wunderschönen Platz, den man Rainbow Bridge nennt.
Wenn ein Tier stirbt, das hier auf Erden einem Menschen ganz nahe war, dann geht dieses Tier zur Rainbow Bridge.
Dort sind Wiesen und Hügel für alle unsere Tiere und dort können sie laufen und zusammen spielen. Sie finden dort viel Futter und Wasser und Sonnenschein – da fühlen sie sich wohl und können glücklich sein.
Die Tiere die krank und alt waren sind wieder gesund und voller Energie; die Tiere, die verletzt oder verstümmelt waren sind wieder heil und stark, so wie wir uns an sie erinnern in unseren Träumen von vergangenen Tagen und den guten Zeiten. Sie fühlen keinen Schmerz und kein Leid, nur Wohlbefinden.
Die Tiere sind glücklich und zufrieden bis auf eine Kleinigkeit. Sie vermissen jemand ganz besonderen, den sie zurücklassen mussten.
Sie alle laufen und spielen zusammen, aber der Tag wird kommen, an dem eines plötzlich stehen bleibt und sorgsam in die Ferne schaut. Die klaren Augen sind aufmerksam, der angespannte Körper zittert und plötzlich läuft es von der Gruppe weg. Es fliegt über das grüne Gras so schnell es seine Beine nur tragen können, wird schneller und immer schneller.
Es hat IHN entdeckt und wenn dieser Mensch und sein besonderer Freund endlich zusammentreffen halten sie sich in freudiger Wiedersehensfeier fest um nie wieder getrennt zu werden. Glückliche Küsse regnen auf ihre Gesichter, seine Hände streicheln wieder über den geliebten Kopf und er schaut in die treuen Augen seines Freundes, der vor so langer Zeit und so schmerzvoll aus seinem Leben gegangen ist. Dann gehen sie gemeinsam über die Rainbow Bridge um für immer zusammen in Frieden, Freude und Liebe zu leben.

Darum sei nicht so traurig mein geliebter Freund. Ich werde dort auf Dich warten und dann gehen wir - wieder vereint - über die Regenbogenbrücke!!!

Rhodesian Ridgeback